Der Verein Ländliches Leben im BielaTal grüßt seit längerer Zeit mit einer Strohpuppe am Ortseingang (Panoramablick) alle Einwohner und vor allem Besucher und Gäste von Rosenthal-Bielatal. Neuerdings wurde unserer Strohfrieda, wie wir sie liebevoll nennen, noch eine Schubkarre mit Blumenbepflanzung zur Seite gestellt. Alle freuen sich, über die nette Art der Begrüßung als "Litfass-Säule" und alle Vereine können daran ihre Veranstaltungshinweise bekanntgeben. Aber freuen sich denn wirklich alle? Leider gibt es immer wieder Randalierer, die solche Arbeiten nicht achten und alles zerstören. Nichts hat vor denen Ruhe, wenn rohe Kräfte sinnlos walten. Nach dem Maibaumsetzen und wahrscheinlich nach übermäßigem Alkoholgenuss wurde die Arbeit engagierter Vereinsmitglieder zerstört. Wir sind über solche "Aktivitäten" einfach nur traurig und enttäuscht. Aber zum Glück gibt es Einwohner, wie die Familie Baldauf  von der Harthe, denen ein freundlicher und gepflegter Ort genauso am Herzen liegt. Dankenswerter Weise haben sie die Frieda wieder aufgerichtet und die Blumenkarre neubepflanzt. Ein großes Dankeschön für rasche Rettungsaktion.

unsere_Frieda_als_Litfass-Sule_copy

Nun wird unsere Strohfrieda bald in neuer Kostümierung  wieder ihres Amtes walten können.