Schnelles Internet in Bad Gottleuba

Nach diesem Beitrag in der heutigen Sächsischen Zeitung, hoffe ich doch mal, das es vielleicht doch etwas schneller auch in Rosenthal - Bielatal dazu kommt, als wie das bei der öffentlichen Auswertung am 10. Oktober in Aussicht gestellt wurde. 
Ansonsten für alle Interessenten zur Info   :)

Blüten beleben

Heilkräuter -  helfen 

Unter diesem Motto steht unser diesjähriges

Erntedankfest auf dem Rittergut in Bielatal am

      2.10.11

Ab 11:00 Uhr erwarten wir Sie als unsere Gäste.

Essen vom Grill und aus dem Feuerkessel.

Kuchen von den Vereinsfrauen gebacken

Ab 14:00 Uhr

Eintreffen der Erntekrone, Musik mit Tanja und René -

Unterhaltung für die Kinder, Kutschfahrten,

Basteln, Reiten, Schminken  

 

 

Kleiner Bauernmarkt mit Wurst, Brot,  geräuch.

Forellen,Gemüse, Kartoffeln aus Reinhardtsdorf,

Blumen, Salz aus der Salzscheune.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

Am 18. September     15.00 Uhr   Bergsingen im

Rosengarten Schweizermühle

(über der Bushaltestelle)

Konzert mit den

Bergfinken, Dresden

Herzliche Einladung an alle Einwohner und Gäste.

Wenn möglich, eine Sitzgelegenheit mitbringen

Für das leibliche Wohl sorgt

der Verein Ländliches Leben im Bielatal

Am 29.10 trifft sich der Rosenthaler Ausflugs-Club zum 16. Mal

 

Bitte denkt daran, die Anmeldefrist ist überfällig und wir möchten gern wieder eine lustige Gesellschaft in den Bus bringen. Es ist dieses Jahr eine Fahrt ins "Blaue" mit Überraschungen wie auch all die anderen Jahre. Bitte habt Verständnis,dass die Teilnahmegebühr von 55,00 Euro vorher entrichtet werden muss.

Macht es mir, der Organisatorin, nicht so schwer. Es soll doch wieder eine gelungene Party mit netten Reiseerlebnissen werden.

Achtung Terminänderung

Die Wanderung zum Moorteich und zur Grenzplatte findet nicht wie geplant am 11.09.2011 statt, sondern am 04.09.2011.

Treffpunkt : Parkplatz Ottomühle, 10 Uhr

 Meldungen bei Dagmar Müller, festes Schuhwerk erforderlich

Telefon 035033 70516 ,0177 7344993

 

 

 

 

Von einem gastgewerblichen Betrieb aus der Sächsischen Schweiz erreichte uns nachstehender Warnhinweis:

Betrugsart: Einmietbetrug



Name: Jürgen Gutowski

Liebigstraße 5

93055 Regensburg

Scheinbares Alter:  50 Jahre

Größe       1,80 m

Statur:       dick

Haarfarbe: hell  und etwas lichte

Auftreten: höflich und zuvorkommend.

Vorgehensweise:

Gutowski,  mietete sich in einem Hotel in der Sächsischen Schweiz ein. Aufenthaltsdauer 10. – 24. August 2011 Übernachtung/Frühstück/Halbpension

(ursprünglich 5 Nächte – Aufenthalt wurde immer wieder verlängert)

  • hat angegeben jedes Jahr in der Sächsischen Schweiz Urlaub zu machen
  • Verlängerung des Aufenthaltes wegen Todesfall von Tante in Dresden
  • müsse sich um den Nachlass kümmern/ wollte zum Nachlassgericht

durch seine aufgeschlossene, nette und gesprächige Art wirkte er vertrauenswürdig.

Er reiste ohne zu zahlen unbemerkt ab.

Ich mußte heute zu einem sehr offiziellem Familienempfang reisen. Da die letzten Wochen so ihre Spuren hinterlassen hatten, sah mein Kopf aus wie der eines Zigeuners auf der Flucht.

Salon Ines hat es möglich gemacht, mich noch vor der eigentlichen Öffungszeit, her zu richten ! ! !

 

Großes Lob und ein fettes Danke.

Rapunzel - lass dein Haar herunter! So kennen wir es aus dem Märchen. Aber beim Rapunzelabend im Salon INES wäre treffender gewesen: "Rapunzel, steck dein Haar mal hoch, elegant oder pfiffig"

Viele Mädchen und Frauen mit langen bis halblangen Haaren ließen es sich nehmen, mal Veränderungen auszutesten. Immer nur den altbewährten "Pferdeschwanz", das wird auf die Dauer langweilig. Aber schnell soll so eine Hochsteckfrisur ja schließlich auch machbar sein. Hier gab es die nötigen Tipps und man staunte, wie einfach mitunter eine ganz tolle Ausgehfrisur entsteht.  Es wurde zu einem interessanten und unterhaltsamen Abend und machte Spaß, mal als Modell zu fungieren. Es gab ja schließlich auch Vorher- und Nachher-Fotos vom Fotografenmeister Karsten Hetsch.

Alle Hände voll zu tun hatten Ines Richter und ihre Mitarbeiterinnen Ramona Erler, Peggy Schlieder und Adriana Wünsche. Dazu noch Schminktipps von den Fachfrauen und eine Anleitung für die fachgerechte Handhabung des Glätteisens, denn bei glatten Haaren sind Korkenzieherlöckchen ganz reizvoll.

Die Gruppe mit längsten Haaren bekam einen Preis im Wert von 200 Euro, also hatte sich der kleine Ausflug nach Bielatal gelohnt.

Rapunzelabend