Schützenverein Rosenthal

 

Vereinsname Rosenthaler Schützenverein e.V.
Vereinsregister Eingetragen beim Amtsgericht Dresden
Gründung 1.7.1990
1. Vorsitzender Claus Hering
2. Vorsitzender Jürgen Vierig
1. Schriftführer Arno Stops
2. Schriftführer Günter Höhne
Schatzmeister Marianne Bittner
Sportwart/Sportleiter Michael Moschke
Betreuer Technik Frank Schneider
Mitglieder 40
Mitglieder (Kinder) keine
Sponsor Kinder- und Jugendsportförderg.

Ostsächsische Sparkasse Dresden

 

Sitz des Rosenthaler Schützenverein Langenhennersdorf (im ehemaligen Rittergut)

 

Anschrift / Schießsportanlage Rosenthaler Schützenverein e.V.
Am Sportplatz 1
Ortschaft Langenhennersdorf 
01816 Stadt Bad Gottleuba - Berggießhübel

 

Telefon 0173 3544758 (Claus Hering)
(035032) 70090 (Schießsportanlage
                        im ehemaligen Rittergut
                        Langenhennersdorf)

 

E-Mail   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Nach den Corona-Regeln der Landesregierung, wird der Schießbetrieb, unter der Einhaltung der 2G+ Regel, ab den 14. Januar 2022 wieder möglich sein.
Das bedeutet der Zugang zum Vereinsgebäude wird nur Genesenen und Geimpften mit einen zusätzlichen negativen Covid-19 Test gestattet. Zur Zeit sind von dieser Regelung die Geboosterten ausgenommen und brauchen keinen negativen Covid-19 Test.

 

 

 

 

Achtung wir haben eine veränderte Zufahrt- und Parkplatzsituation!!

06- Anfahrt mit Beschriftung Pfeilen und Copyright Version2pngkl1

 

Der Rosenthaler Schützenverein, organisiert im Sächsischen Schützenbund e.V., trifft sich in der ausgebauten Sportstätte im alten Rittergut in Langenhennersdorf.
Regelmäßig finden hier Trainings- und Schießsportveranstaltungen, Wettbewerbe, Pokalschießen oder ähnliches - auch von eingemieteten Vereinen - statt.
Nach entprechendem Lehrgang sowie einer Sachkundeprüfung kann gemäß den gesetzlichen Bestimmungen durch Vereinsmitglieder eine Waffenbesitzkarte erworben werden.
Kinder ab dem 14. Lebenjahr können sich ebenfalss schießsportlich betätigen und werden fachkundig von befähigten Schützenvereinsmitgliedern betreut.
Ganzjährlich sind in den Räumen 10, 25 sowie 50 m - Wettkampfbahnen nutzbar, alle Bahnen werden mit Scheibenrückzugsanlagen betrieben. Auf der 25 m - Bahn können Duell-Wettbewerbe trainiert werden.